BurgenlandKärntenNiederösterreichOberösterreich | SalzburgSteiermarkTirolVorarlbergWien



Wahllokale in Oberösterreich bei der Bundespräsidentenwahl 2016

Wahltag: Sonntag 4. Dezember 2016

Unbedingt einen amtlichen Lichtbildausweis zur Wahl mitnehmen (z.B. Führerschein, Reisepass, Personalausweis).
Die "amtliche Wahlinformation" und - falls Sie eine Wahlkarte haben auch diese - mitnehmen.
Am besten auch einen Kugelschreiber mitnehmen, da in der Wahlzelle oft nur ein Bleistift (Manipulationsgefahr) aufliegt.

Wen soll man wählen?
Es geht  im 2. Durchgang (= Stichwahl) der Präsidentschaftswahl darum, welcher der beiden Kandidaten Bundespräsident von Österreich werden soll.
1. Hofer (FPÖ)
2. Van der Bellen ("nichtgrün")

Ganz gleich wen Sie wählen, aber bitte überlegen Sie sich das schon vorher und nicht erst in der Wahlzelle / Wahlkabine, denn sonst halten Sie alle Leute hinter sich unnötig auf. Danke.

Frühzeitiger Wahlschluß...
Im Bundesland Oberösterreich (OÖ) schließen die Wahllokale spätestens um 16.00 Uhr und nicht - wie in Innsbruck oder Wien - um 17.00 Uhr.  (§10 Bundespräsidentenwahlgesetz verweist auf §52 Nationalratswahlordnung).
     D.h. die oberösterreichischen Wähler und Wählerinnen werden aufgrund des vorzeitigen Wahlschlusses bei der Stimmabgabe gegenüber den Wählern anderer Bundesländer (z.B. Wien) diskriminiert / eingeschränkt / benachteiligt.
     Weiters werden Oberösterreicher in oberösterreichischen Gemeinden mit frühen Wahlschluß
gegenüber Oberösterreicher in oberösterreichischen Gemeinden mit späteren Wahlschluß diskriminiert,
d.h. es liegt sogar eine Diskriminierung im eigenen Bundesland vor.

...ermöglicht Wahlmanipulationen:
Die unterschiedlichen Schließzeiten der Wahllokale ermöglichen weiters Wahlmanipulationen, da die Ergebnisse der Gemeinden mit frühen Wahlschluß früher bekannt sind und zu Parteizentralen u. Medien zu sickern beginnen. Danach könnte es aufgrund der bereits bekannten Ergebnisse und Trends zu Wahlmanipulationen in jenen Gemeinden kommen, wo die Wahllokale noch offen haben. Bestimmte Kandidaten und Parteien können begünstigt oder benachteiligt werden.
     Wie?   In den noch offenen Wahllokalen können sowohl die dort wahlberechtigten Personen, als auch die Wahlkartenwähler mit Hauptwohnsitz in fremden Gemeinden noch wählen.

Lösung:
Wann gibt es endlich einen einheitlichen Wahlschluß in ganz Österreich, der solche Art von Wahlmanipulationen verhindert?
Zuständig dafür ist das österreichische Parlament (dzt. SPÖ-ÖVP-Mehrheit)
 
 

Wo die Wahllokale in Oberösterreich (OÖ) am kürzesten offen haben:

Öffnungszeiten / Gemeinde / Postleitzahl / Adresse

8:00 - 10:00 Uhr: Gaspoltshofen 4673 Bahnhofweg 2 5 Bezirksaltenheim Grieskirchen
8:00 - 10:00 Uhr: Mattighofen 5230 Robert-Stolz-Straße 14 7 Seniorenheim Mattighofen Braunau am Inn

7:00 - 11:00 Uhr St. Georgen am Walde 4372 Schulgasse 7 2 Volksschule St. Georgen am Walde
7:00 - 11:00 Uhr Vorderweißenbach 4190 Amesschlag 59, 4190 4 FF-Haus Amesschlag
7:30 - 11:00 Uhr Bachmanning 4672 Dorfplatz 5 1 Gemeindeamt - Sitzungssaal
7:30 - 11:00 Uhr  Micheldorf 4563 Heiligenkreuzer Straße 7 7 Altenheim
7:30 - 11:00 Uhr Pühret 4800 Schlierberg 7 I Feuerwehrhaus Schlierberg
7:30 - 11:00 Uhr Reichersberg 4974 Traxlham 22 2 Feuerwehrhaus Traxlham
7:30 - 11:00 Uhr Rutzenham 4690 Bach 10 I Ausspeisungssaal Kindergarten
8:00 - 11:00 Uhr Andrichsfurt 4754 Andrichsfurt 40 1 Gemeindeamt
8:00 - 11:00 Uhr Bad Kreuzen 4362 Bad Kreuzen 150 4 Seniorium Bad Kreuzen
8:00 - 11:00 Uhr Frankenmarkt 4890 Hauptstraße 83 IV Alten- und Pflegeheim
8:00 - 11:00 Uhr Ostermiething 5121 Weilhartstraße 59 3 Seniorenheim Ostermiething
8:00 - 11:00 Uhr Ried im Traunkreis 4551 Hauptstraße 42 3 Alten- und Pflegeheim Ried
8:00 - 11:00 Uhr St.Pankraz 4572 St.Pankraz 15 Altes Gemeindeamt (Turnsaal)
8:00 - 11:00 Uhr Vorderweißenbach 4183 Ahornstraße 3, 4183 3 Volksschule Traberg
9:00 - 11:00 Uhr Mondsee 5310 Abt Haberl-Straße 2 IV SWH Mondsee
 

---
.
PS: In Linz, Steyr-Stadt und Wels ... haben alle Wahllokale von 7 - 16 Uhr offen.
 
 


www.wahllokale.at - Oberösterreich (OÖ)